Nennen wir es Vorsorge.
Muss ich heute nacht durch den Stadtpark gehen

oder kann ich einen anderen Weg wählen ?

Nennen wir es Wachsein.
Träume ich auf dem Heimweg

oder ist mir bewusst, dass ich mich
in der U-Bahn soeben neben eine

Gruppe Betrunkener gesetzt habe ?

Und Selbstkontrolle.
Lasse ich mich provozieren

oder kann ich ruhig und sachlich bleiben ?

Besonders aber Selbstbewusstsein.
Bin ich ein erkennbar leichtes Opfer

oder wird deutlich, dass es aufwändig wird,

mich zu überfallen ?